fernheiler Hermes


Botschaften

XLIII. Schrift

43. Schrift aus 64 Schriften.

HARMOPATHIE ®
heilt auch
unheilbare Krankheiten
Medium geistige
Ich rate an, die einzelnen Schriften in einen neuen Order zu speichern.

Schriften bisher erschienen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64
Anlage: Mediale Übung als Videotext zur 13-zehnten Schrift. http://www.youtube.com/watch?v=0Z7JKxBByGk
Anlage: Eine magische Kerzenmeditation zur Bewusstseinserweiterung.
medium/Eine-magische-Kerzenzeremonie.pdf

Buch-Tipp: Für alle forschenden Geister die Interesse an Studien zum Sinn des Leben haben: Das Buch Emanuel von Bernhard Forsboom.
http://www.vergeestelijking.nl/pdf/emanuel.pdf


Zeitpunkt der Durchgabe: 30.09.1988


Bei all den Dingen, die Ihr bis zum heutigen Tage erforscht habt, habt Ihr Euch mit Euren Meinungen zu Euren Ergebnissen festgelegt. Ich sage Euch aber: Für jedes Ding gibt es ein „Sowohl-als-auch“. In jedem Plus ist ein Minus, wie auch in jedem Minus ein Plus ist. Eure Wahrnehmungsfähigkeit erfaßt meistens nur das eine und in den seltensten Fällen auch das andere. Über dem einen und über dem anderen steht prinzipiell das Dritte. Das Dritte ist das für Euch noch nicht Erfaßbare. Das Dritte jedoch ist der Lenker des einen und der Lenker des anderen. So Ihr dies erkennen und auch umsetzen würdet, stünden Euch ungeahnte Energien zur Verfügung, denn im Kraftlosesten wohnt das Stärkste und im Stärksten lebt das Kraftlose. Jenes, welches Eure Augen sehen, ist genau in Gegensatz zu dem, was Euer Zentralnervensystem wahrnimmt.

Die Ausdrucksform des Plus, enthält immer als Triebfeder das Minus und umgekehrt. So Ihr den Auslöser, die Triebfeder, als den wahren Kern erkennt, seid Ihr auch imstande, dir dritte Kraft zu erforschen. Dies ist die Formel der Verwertung neuer, Euch noch völlig unbekannter Energien, die ihre Kraft aus der Schwäche schöpfen, und deren Umwandlung aus der Stärke wieder zum Schwachen sich entwickelt. Ihr nennt das Perpetuum Mobile.

So Ihr den Geist in diesen Worten erkennt, könnt Ihr auch die Ausdrucksform dieser Energie schaffen. Es liegt ganz an Euch, zu welchem Zeitpunkt Ihr in der Lage seid, die Formel, die diesen Worten verborgen ist, zu erkennen. Der Weg des Erkennens ist wie das Leeren eines Kruges. Leert also den Krug und laßt mehr Wirklichkeit in Euch zu und bedenkt bei allem, was Ihr wahrnehmt, daß es immer ein “Sowohl-als-auch“ ist.

Ausdrucksform + = Energieform -
Ausdrucksform - = Energieform +


0 = Sinnbild des Weiblichen. Geheimnis der Liebe.

1 = Alles, was Ist.

2 = Aus dem „All-das-was-Ist“ herausgestellte Form.

3 = Herausgestellte Form in der Ordnung.

4 = Aus 2 und 3 entstandene Form der Materie, in der die 1, die Existenzenergie‚ im verborgenen Sinne vorhanden ist.

5 = Die Weiterentwicklung der 4, durch die Ordnungsgesetze der 1.

6 = Die vorstellbare Vollkommenheit der 3, der 4 und das Ergebnis der 5.

7 = Die schöpferische Kraft.

8 = Das aus 2 bis 7 zusammengefaßte Ergebniß unter der immerwährenden Einwirkung der 1.

9 = Das Maß der Vollkommenheit in der Zusammenfassung aus 1 bis 8. Der Spiegel des Seins, die Sicht des Ganzen.

10 = Das Ergebnis aus 0 + 1.

Felsspat, Quarz, Augit, Hornblende, Muskowit, Biotit, sind gesteinsbildende Minerale - für Euch auch Ausdruck von etwas Starkem, denn Ihr habt diese Minerale erforscht und das gesteinsbildende Mineral als Euer Ergebnis erkannt. Für die meisten Menschen ist jedes Ergebnis der Forschung eine feststehende Tatsache. Die Kraft Eurer Gedanken, die aus der von Gott erschaffenen Welt durch Euch eine schaffende Welt werden läßt, wird von den meisten Menschen negiert - die wenigsten glauben daran. Und doch ist dies so, d.h., das für die meisten Menschen Schwächste (z.B. Gedanken und Gefühle), ist in Wirklichkeit das Stärkste. So Ihr also mit dem Stärksten das Schwächste codiert, erlangt Ihr aus dem Schwächsten ins Materielle transzendierte Energien, so Ihr Energien wollt.

Die Verbindung von gesteinsbildenden Mineralien und Euren Gedankenenergien, die Ihr wiederum durch diese Mineralien wirken lassen könnt, und deren physikalischer Gebrauch werden Euch noch zum richtigen Zeitqualitätspunkt ins Herz gelegt.

So Ihr die Formel

Ausdrucksform + = Energieform -
Ausdrucksform - = Energieform +


erkannt habt, seid Ihr am Beginn des Erkennens des Ganzen.


Die Schwäche einer Krankheit resultiert aus der Stärke Disharmonien. Diese Schwäche (Krankheit = Ausdrucksform-) birgt somit die Energieform + in sich. So Ihr die Krankheit mit Allopathie behandelt: Allopathie = unerlöste Materie = Schwäche = Ausdrucksform -, so setzt Ihr neue Schwächen, die durch die unerlöste Materie dem Menschen zugeführt werden.

Heilen kann nur die Stärke: Ausdrucksform + = Energieform -.


Die Stärke ist in diesem Beispiel erlöste Materie = nicht mehr vorhandene Materie = Geist. Geist ist Stärke. Die Stärkeeinheit Geist erlöst die Schwächevielfalt Materie. Stärkster Geist = höchstpotenzierte Materie. Das Schwergewicht einer Krankheit ist der Maßstab für die Potenzierung.

Die von Euch Menschen so oft falsch verstandene Schwäche befreit das ebenfalls von Euch oft falsch verstandene Starke. Liebe ist für viele Menschen Schwäche, und Expansion durch Unterdrückung das Starke. Die Liebe ist jedoch die einzige wirkliche Kraft. Der Mensch, der nicht liebt, kann potenzieren, soviel er will, er wird keine Gesundung seines Kranken erreichen. So jedoch die Kraft der Liebe der homöopathischen Gabe beigegeben ist, so wird der Patient auch gesunden, so dieser das wirklich will.

Wirkliche Kraft ist immer dann vorhanden, wenn Ihr Materielles in Geistiges potenziert. Materie ins Geistige potenziert ist jedoch immer nur ein Krückstock im Vergleich zur Kraft Eurer Gedanken und Gefühle. Ihr sollt jedoch diesen Krückstock gebrauchen, damit Ihr lernen könnt, richtig zu gehen.

Alles, was ist, ist aus seinem Ursprung, ist ein- und dasselbe. Es gibt nichts, das außerhalb der Ursubstanz entstehen könnte. Eure Umwelt, die Ihr mit Euren Sinnen wahrnehmt, ist immer Energie, Materie und Geist. Alles besteht im Wechsel und im Austausch mit Allem. Nichts steht für sich allein. Die lenkende Kraft, die den Austausch vollzieht, ist die schaffende Kraft Eurer Gedanken und Gefühle. Diese schaffende Kraft sollt Ihr jedoch nicht verwechseln mit der erschaffenden göttlichen Kraft.

Die erschaffende Kraft war bis zur Menschwerdung die einzige Kraft. Eure schaffende Kraft manifestiert sich in den Ergebnissen Eurer Wahrnehmung, und Eure Wahrnehmung ist das Ergebnis Eurer Erkenntnisfähigkeit. So Ihr imstande seid, mehr zu erkennen, mehrt sich auch Eure Wahrnehmung. Jenes, welches sich der einzelne von Euch wahr-nimmt, ist auch die Wahrheit des Einzelnen, und diese Wahrheit IST eine Wahrheit, obgleich diese Wahrheit der Wahrheit des Ganzen noch sehr entfernt ist.

Wenn Ihr in Euch verankert, daß ALLES ein „Sowohl-als-auch“ ist, so seid Ihr der Wahrheit des Ganzen ein wesentliches Stück näher. Das “Sowohl-als-auch“ ist die Wahrheitsform der begrenzenden Polarität. Nur durch die begrenzende Polarität ist es Euch einmal möglich‚ das Ganze in seinem vollen Glanze zu erfassen. Das begrenzende Prinzip sorgt dafür, daß all das, was Ihr Euch an Erkenntnissen angeeignet habt, fest in Euch als Bestandteil Eures Selbst wohnt.

Der Weg zur Höhe führt unweigerlich durch die Tiefe, denn vollkommene Erkenntnis heißt‚ alles was ist, zu erkennen. So Ihr erkennt, nehmt Ihr das Göttliche in Euch wahr. Immer noch fühlt Ihr Euch von Gott getrennt. Die göttliche Weisheit hat das Göttliche nicht in den Tiefen der Ozeane und nicht auf den Höhen der Berge versteckt, denn dort hättet Ihr es ohne große Mühen schon lange entdeckt. Das Göttliche ist in Euch selbst verborgen.

Suchet nun in Euch in Liebe, Demut und Barmherzigkeit und findet das alles, was ist, in Euch, denn das Schaffende folgt den Erschaffenden, auf daß beides eins werde
.
In Liebe verbunden.



Nachtrag nach ca. 10 Minuten nach Diktatende

Leset diese Botschaft und erkennt der glanzvollen Energie der Liebe, die zwischen diesen Zeilen verborgen sind, und bedenket, daß Euer Sein einmal der Tempel der Engel sein wird.



In Liebe verbunden

IM ZEICHEN DES FISCHES


AUDE SAPERE

Mille Artifex

Webinstall am 18.05.2014.


Ich rate an, die einzelnen Schriften in einen neuen Order zu speichern.

Schriften bisher erschienen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64
Anlage: Mediale Übung als Videotext zur 13-zehnten Schrift. http://www.youtube.com/watch?v=0Z7JKxBByGk
Anlage: Eine magische Kerzenmeditation zur Bewusstseinserweiterung.
medium/Eine-magische-Kerzenzeremonie.pdf

Buch-Tipp: Für alle forschenden Geister die Interesse an Studien zum Sinn des Leben haben: Das Buch Emanuel von Bernhard Forsboom.
http://www.vergeestelijking.nl/pdf/emanuel.pdf



Fortsetzung:
Nächste Schrift am nächsten Sonntag.


© Die Schriften dürfen textlich nicht verändert oder kommerziell vermarktet werden. Übersetzungen und Verbreitung auf anderen Foren, Facebook, Emule u. Ähnl. sind ausdrücklich erlaubt.
www.Mille-Artifex.com


channeled information


Das Geheimnis der HARMOPATHIE ®

Die HARMOPATHIE ® und die hier veröffentlichten Schriften haben als gemeinsame Quelle der Weisheit den gleichen transpersonellen Autor.

Die HARMOPATHIE ® hat mehr unheilbare und chronische Krankheiten geheilt, als alle Ärzte der Schulmedizin weltweit gesehen in den letzten 1000 Jahren je heilen konnten - nämlich keine einzige.

Wenn Sie nächstes Mal zum Arzt gehen, denken Sie daran, dass Sie da absolut keine Heilung erhalten werden, und das die derzeitige statistisch erhobene Killrate durch Fehlmedikation und Fehldiagnostik allein in Deutschland jährlich mit 50 000 angegeben wird, wobei die tatsächliche Höhe naturgemäß nicht ermittelbar ist. Die der Verhunzten liegt bei jährlich 120 000. Auf Stationen der Inneren Medizin sterben nach Berechnungen von Prof. Frölich jährlich sogar 57.000 Menschen aufgrund von Arzneimitteln, erklärte er im Stern. Damit erreicht die Schulmedizin mit Abstand das höchstmöglichste Gefährdungspotenzial aller Gefährdungsmöglichkeiten.

Sei bloß vorsichtig beim Arztbesuch.

Sie leiden an einer unheilbaren Krankheit?
Informieren Sie sich auch über die HARMOPATHIE ®, eine Erweiterung der Homöopathie, die beste und wirkungsvollste Art, chronische Krankheiten zu heilen. Fernheilen, Geistheilung weltweit.

Wissenschaftlich klinisch
bestätigt, urkundlich patentiert, und Patientenauskunft und Video

Mail: MilleArtifex@yahoo.de
                                                          Web: www.Mille-Artifex.com

HARMOPATHIE ®
heilt auch unheilbare Krankheiten

weltweit per Fernheilung

HARMOPATHIE ® ist eine Weltsensation.



Naturheilpraxis für Harmopathie 9.8 out of 10 based on 154 ratings