fernheiler Hermes


Botschaften

XVIII. SCHRIFT

18. Schrift aus 64 Schriften.

HARMOPATHIE ®
heilt auch
unheilbare Krankheiten
Medium geistige
Ich rate an, die einzelnen Schriften in einen neuen Order zu speichern.

Schriften bisher erschienen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64
Anlagen: Mediale Übung als Videotext zur 13-zehnten Schrift. http://www.youtube.com/watch?v=0Z7JKxBByGk

Zeitpunkt der Durchgabe:05.10.1987


Ihr sollet nun wissen, daß nicht nur Euer jetziges Bewußtsein hier und jetzt in dieser Seinsform auf dieser Erde existiert, sondern Ihr in mannigfacher Weise und Form in anderen Seinsformen.

Der Begriff der Ewigkeit ist nicht nachvollziehbar für Euer jetziges Denken. Aber ich sage Euch, ewiglich seid Ihr und ewiglich werdet Ihr weiterhin sein. Dieses aber, was da war vor Euren Seinsformen, was da für Euch in Zeit gemessen wird, hat seine Gültigkeit in der Sache als Seinsform, jedoch, Ihr wisset dies aus vorangegangenen Botschaften, ist der Begriff Zeit nur in Eurer Realität als Quantität erfassbar.

Höret, die Qualität der Zeit ist messbar an der Bereicherung Eurer Seele, an Aufnahmefähigkeit und deren Gefühlsleben. Gefühlsleben in der Bezeichnung Eures Sinnes ist der für Euch erkennbare Ausdruck der Seele. Seele ist Bewußtsein. Euer Bewußtsein war immer und wird ewiglich da sein. Der fleischliche Körper, den Ihr da angenommen habet, um Euch verständlich zu machen auf dieser Erde, ist lediglich der Träger der Information Eures Bewußtseins, also Eurer Seele. So Eure Gedanken nicht da sind im Einklang mit Euren anderen Seinsformen, so wird dieses manifestiert in Eurem Informationsträgern, also in Eurem Körper. Es kommt zu Disharmonien, die sich dann in Eurem Körper zeigen als Krankheiten aller Art und Ausdrucksformen.

Jeder von Euch Menschen ist in seiner Art und auf seine Weise disharmonisch. Dies ist die Natur Eures Seins. Jede Eurer Körperzellen stellt dar einen Informationsspeicher, in dem alles das, was Ihr in den langen ewiglichen Zeiten bis zum heutigen Tage da erlebt und getan habet, gespeichert ist. Eure Zellen, die da von Eurem Unterbewußtsein wahrgenommen werden, kennen die Vergangenheit Eures Seins in allen Augenblicken Ihrer Tätigkeit für Euch.

Das Bewußtsein dieser Eurer Zellen erkennet in der Unfreiheit Ihres Seins jegliche Disharmonie zwischen Euch und dieser Seinsform und allen Seinsformen, die da waren in Eurem Sinne, die da jedoch existent sind zur selben Zeit und in diesem Augenblicke, verstanden in kosmischem Bewußtsein. Bedenket immer, wenn Ihr da leset und höret dieses, daß Zeit für Euer höheres Selbst keine Quantität sondern nur Qualität hat. Qualität der Zeit ist demnach für Euer waches Bewußtsein, für Euer Bewußtsein, das Ihr da verstehen könnet und begreifen, ein Begriff der (für Euch) nicht nachzuvollziehen ist.

Die Zellen Eures Körpers jedoch, die da nicht leben in der Freiheit, sondern die da gebunden sind an den, der da lebet in der Freiheit der Entscheidung, diese Zellen in Eurem Körper haben da Aonen lang alles gespeichert, was diesen da widerfahren ist. Euer Bewußtsein, also dieses Bewußtsein, was Ihr verstehet als Euer Bewußtsein, hat da keine Möglichkeit einzuwirken auf das kosmische Bewußtsein Eurer Körperzellen, solange Ihr Euch nicht Eurer multidimensionalen Seinsform bewußt werdet.

Bedenket also, da Euer Bewußtsein - also das Ergebnis von raumlosen und zeitlosen Eindrücken - Eure Körperfunktionen steuert und leitet und in der rechten Form zum Ablauf bringt, müsset Ihr lernen, Eure Seele in diesem Euren noch verschütteten Bewußtsein wahrzunehmen. Somit könnet Ihr da kontrollieren die Funktionen Eures fleischlichen Leibes.

Eure Arzte und Gelehrten sprechen von dem Unterbewußtsein, und Ihr wisset von Euren Träumen, die da mannigfaltige Bilder erzeugen, von denen Ihr in Eurem Tagbewußtsein manches noch erzählen könnet. Unterbewußtsein und Bewußtsein sind zwar verschieden in Ihrer Wahrnehmungsform, jedoch da Traum und Wirklichkeit als Bewußtsein und Unterbewußtsein definiert werden, jedoch beides in Euch ist, ist beides eine Realität, die in Euch innewohnt. Ihr sollet da nicht trennen, was da angeblich ist wichtiger für Euch, von dem anderen.

Bewußtsein und Unterbewußtsein speichert sich gegenseitig und ist zusammengefügt der Ausdruck Eurer Seinsform. So Ihr beide Bewußtseinsformen als gegeben und in dieser Eurer Realität als manifestierte Form des inneren Seelenspiegels akzeptieren wollet, so könnet Ihr versichert sein, daß Ihr der Wahrheit Eurer Existenz näherkommt.

Die für Euch bewußte Form Eures Lebens, also dieser Zustand, in dem Ihr jetzt gerade leset diese Schrift, ist für Euch realer als der Bewußtseinszustand in Euren Traumen. Da dies für Euch so ist, sind auch die Gedanken, die Ihr in diesem Wachzustand erzeugt, mehr der Realität. Die Kraft dieser Gedanken manifestiert sich also mehr oder weniger bewußt, sind sie doch in der Freiheit Eurer Entscheidung erzeugt.

Alles, was Ihr mit Euren Gedanken da ins Leben ruft, sei gutes oder sei es schlechtes, manifestiert sich sozusagen materiell in dieser oder auch in anderen Seinsformen. Daß Eure Gedanken Euch manchen Irrtum spielen, wisset Ihr, und trotzdem wird in der Freiheit Eurer Entscheidung all dies in den vielen existenten Seinsformen akzeptiert und zur Durchführung gebracht.

Ihr steuert also bewußt unbewußt Euer Schicksal. Ich gebe Euch diese Einweisung, damit Ihr bewußt Euer Schicksal bestimmen könnet, damit die mannigfaltigen Disharmonien, die Euer Leben bestimmen und prägen, zu Harmonien werden, und Ihr die Zeit, die da kommen wird, zur Reinigung der Seelen mit Eurem ins Bewußtsein integriertem Unterbewußtsein erleben könnet, ohne Schaden zu nehmen an Leib und Seele.

Es gilt also, Euch deutlich zu machen und zur Erkenntnis zu geben von Eurem höheren Selbst und dessen Erkenntnisse. Ihr könnet statt "höheres Selbst." auch tieferes Selbst sagen, denn Euer ganzes Selbst hat bereits viele Stationen durchlebt, von den tiefsten Tiefen bis zu den höchsten Höhen, die jedoch Anfang Eures Seins stattgefunden haben, als Ihr Euch von den Versuchungen des Lichtbringers - Luzifers - verleiten ließet

Leichte Worte habet Ihr erhalten in der XVII. Schrift, und doch möget Ihr erkennen der Wahrheit. Schwere Worte erhaltet Ihr in dieser Schrift, und die Wahrheit ist gar ein harter Brocken. Euer Unterbewußtsein verstehet diese Worte, denn all das ist Euch nichts Neues. Euer Bewußtsein kann jedoch aufnehmen der Worte, so Ihr verstanden habet die XIII. Schrift. Mein Lukas hat Euch gegeben die Hilfe zu lernen, zu kommunizieren mit Eurem Unterbewußtsein. So Ihr dieses habet befolgt, so wird Euch da verständlich sein das hier Aufgezeichnete. Nehmet Euch jedoch in Augenschein, so Ihr diese Worte da nicht in Eurem Herzen zu verstehen bringet, so habt Ihr nicht befolgt der Ratschlag. Tuet also dies, was Euch da empfohlen wurde, um zu verstehen den Anfang von „All-das-was-Ist.

Über die Kraft Eurer Gedanken müsset Ihr noch viel erfahren, damit Ihr Verständnis bekommt für Euch und Eure Seinsform, damit Ihr den Weg findet, der da ist ein reiner und eherner, um zu finden das Licht der Wahrheit, das da ist die Einheit. Ihr habet noch immer nicht erfasset in Euren Herzen die Kraft Eurer Gedanken. Ihr glaubet einfach nicht so recht daran. Aber ich sage Euch, nichts ist mächtiger als Eure Gedanken. Darum sehet, daß Eure Gedanken da gehen den rechten Weg zu mir und nicht in den Abgrund streben, der für Euch bewußt keinen Abgrund darstellt, sondern verkörpert die Lethargie. Zu Gott zu finden bedeutet, nicht so zu akzeptieren, wie es ist, sondern bedeutet vielmehr, sich erkennen zu lernen und dadurch auch zu erkennen das alles, was ist.

lch zeige Euch auf einen Weg. Da Ihr da seid in der absoluten Freiheit, könnet Ihr mir folgen und weiterhin die Schriften erfahren, oder Ihr könnet dies auch lassen und den Weg der Lethargie fortsetzen.

Das Thema dieser Schrift wird Euch weitergereicht werden, und dies wird auch das zentrale Thema bleiben: Die Antwort auf diese Frage: Wer bin ich, woher komme ich und was ist das Ziel meines Weges?

So Ihr in Eurem Bewußtsein den Weg der Liebe, Demut und Barmherzigkeit gehen wollet, so wird sich da freuen Eure höhere Seinsform ob dieser Erkenntnis und Euch dabei behilflich sein, den Weg der Wahrheit zu finden, der ein Meilenstein ist für dieses Euer Leben auf dieser Erde, um dem Lichte näherzukommen und den Sinn Eures Seins zu erkennen.


In Liebe verbunden

IM ZEICHEN DES FISCHES


AUDE SAPERE

Mille Artifex

Webinstall am 24.11.2013


Ich rate an, die einzelnen Schriften in einen neuen Order zu speichern.

Schriften bisher erschienen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64
Anlagen: Mediale Übung als Videotext zur 13-zehnten Schrift. http://www.youtube.com/watch?v=0Z7JKxBByGk



Fortsetzung:
Nächste Schrift am nächsten Sonntag.

 
© Die Schriften dürfen textlich nicht verändert oder kommerziell vermarktet werden. Übersetzungen und Verbreitung auf anderen Foren, Facebook, Emule u. Ähnl. sind ausdrücklich erlaubt.
www.Mille-Artifex.com


channeled information


Das Geheimnis der HARMOPATHIE ®

Die HARMOPATHIE ® und die hier veröffentlichten Schriften haben als gemeinsame Quelle der Weisheit den gleichen transpersonalen Autor.

Die HARMOPATHIE ® hat mehr unheilbare und chronische Krankheiten geheilt, als alle Ärzte der Schulmedizin weltweit gesehen in den letzten 1000 Jahren je heilen konnten - nämlich keine einzige.

Wenn Sie nächstes Mal zum Arzt gehen, denken Sie daran, dass Sie da absolut keine Heilung erhalten werden, und das die derzeitige statistisch erhobene Killrate durch Fehlmedikation und Fehldiagnostik allein in Deutschland jährlich mit 50 000 angegeben wird, wobei die tatsächliche Höhe naturgemäß nicht ermittelbar ist. Die der Verhunzten liegt bei jährlich 120 000. Auf Stationen der Inneren Medizin sterben nach Berechnungen von Prof. Frölich jährlich sogar 57.000 Menschen aufgrund von Arzneimitteln, erklärte er im Stern. Damit erreicht die Schulmedizin mit Abstand das höchstmöglichste Gefährdungspotenzial aller Gefährdungsmöglichkeiten.

Sei bloß vorsichtig beim Arztbesuch.

Sie leiden an einer unheilbaren Krankheit?
Informieren Sie sich auch über die HARMOPATHIE ®, eine Erweiterung der Homöopathie, die beste und wirkungsvollste Art, chronische Krankheiten zu heilen. Fernheilen, Geistheilung weltweit.

Wissenschaftlich klinisch
bestätigt, urkundlich patentiert, und Patientenauskunft und Video

Mail: MilleArtifex@yahoo.de
                                                          Web: www.Mille-Artifex.com

HARMOPATHIE ®
heilt auch unheilbare Krankheiten

weltweit per Fernheilung

HARMOPATHIE ® ist eine Weltsensation.



Naturheilpraxis für Harmopathie 9.8 out of 10 based on 154 ratings