X. SCHRIFT

10. Schrift aus 64 Schriften.

HARMOPATHIE ®
heilt auch
unheilbare Krankheiten

Ich rate an, die einzelnen Schriften in einen neuen Order zu speichern.

Schriften bisher erschienen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64


Zeitpunkt der Durchgabe: 05.05.1987

Ihr sollet nun erhalten eine Reihe von Ratschlägen für die Zeit der Läuterung, die da wird immer näher rücken und die da fast nicht mehr ist aufzuhalten. Denn das, was da kommen wird, habet Ihr alle verursacht. Nur noch ein kleines Fünklein der Hoffnung ist in den großen Weiten, daß alles dies was kommen kann, noch kann abgewendet werden durch die Kraft Eurer Gedanken.

Ihr habet gelesen in der 9. Schrift über die Kraft und Macht Eurer Gedanken. Ihr wisset auch, daß das was Ihr in Eurem Herzen empfindet, Eure Gedanken bestimmen. Ich sage Euch, wenn Ihr da versuchen wollet mit Euren Vernunftsgedanken zu bestimmen das Schicksal allen Seins, so ist dieser Versuch der Versuch eines Narren, der da nicht hat erkannt die Gesetze der Ordnung für alles was da ist.

Nur die Gedanken, die da geboren werden aus der tatsächlichen Realität Eures Innersten, bestimmen Eure Zukunft. Ihr könnet also nicht denken, ich möchte jetzt da haben der guten klaren und liebevollen Gedanken, wenn da ist in Eurem Herzen noch Rachsucht, Haß und andere Begierden.

Die Wahrheit Eurer Gedanken also bestimmt Euer Schicksal. Werdet also im innersten Eures Herzens der Liebe, so wird auch bestimmen die Liebe Eure Zukunft. Viele unter Euch stellen die Frage, was da kommen wird in diesen und nachfolgenden Zeiten. Die Zeit der Läuterung rückt immer näher. Diejenigen unter Euch, welche verstanden haben das bis jetzt Geschriebene, diese werden auch in den Zeiten, die da bringen viel Angst und Schrecken mit sich, verstehen und werden da haben ein Leichtes sich zu schützen, denn der Schutz den diese erhalten, ist der Schutzschild der Liebe, die diese in sich haben, der alles was da kommen mag, zwar auf sich konzentriert, jedoch in dieser konzentrierten Form ohne Schaden für jene transformiert abgibt und zurück aussendet an diejenigen, die da sind die Verursacher des Leides.

Die Mächtigen einiger Völker werden sich ob ihres Machtstrebens den Auseinandersetzungen nicht entziehen können, und der eine dem anderen und der andere dem einen zu Hilfe eilen, und sie werden in ihrer Blindheit nicht erkennen die Sinnlosigkeit ihres Tuns.

Der reiche Staat, der da so war vor der Auseinandersetzung, wird geteilt sein unter den Nachbarländern, und erst nach Wochen der Angst und des Schreckens werden sich da wieder beruhigen die hitzigen Gemüter. Es kommt da aber in dieser Zeit kein Krieg, der die ganze Welt umspannt. Der Rat einiger weiser Männer und Frauen, die Vernunft und das Einsehen ob des Wahnsinns werden wieder dem Worte und nicht der Faust den Vorrang geben.

Verteilen über die ganze Erde aber wird sich des Giftes, das da sind noch nicht geläuterte Geistwesen aus dem Reich des unendlich Bösen. Und die Wirkung wird alle treffen, die da sind noch nicht der Liebe, Demut und Barmherzigkeit.

Bevor dieses jedoch da eintreten wird, werden für Euch aus den Himmeln kommen der Mahnungen und der Zeichen, die Ihr da alle sehen und spüren werdet. Auch in Europa werden da sein die Zeichen aus den Höhen. Funken und Feuer aus den Schichten der Höhe werdet Ihr ersehen und an Euren Leibern verspüren, jedoch es wird Euch da nichts geschehen.

Diese und andere Zeichen sollen die Starrsinnigen, die da sind der Rache und des Hasses, und diejenigen, die da sind nicht des Glaubens an einen Gott, vor Angst und Schrecken erkennen lassen, daß auch sie sind Kinder Gottes.

All jene, die da werden erkennen und den richtigen Weg finden und in ihrem Herzen verspüren, daß Gott da wohnt in ihnen, werden den Übergang zu dem Jahrtausend, das das siebte sein wird, unbeschadet an Leib und Seele überstehen.

Denket daran, daß all das was hier steht geschrieben Euch dienen soll zu erkennen, was da kommen kann in einer Zeit, die nahe ist und keine Früchte mehr reifen, wie es vor dieser Zeit. Wasser wird bedecken viele Länder, in denen waren Wüsten und kein Kontinent wird so sein in seiner Gestalt und Größe, wie es da war vor den Zeiten. Ihr werdet nach dem Übergange durch einen Energiestoß aus den Weiten des Alls, der Eure Nervenstränge erzittern läßt, Euch aber niemals Schaden zufügt, Erkenntnis haben über den vielen Unflat und der schlimmen Taten und der Bosheit Eurer Gedanken und deren Auswirkungen, und es wird da anbrechen nach der Zeit eine neue Ara des Friedens auf der Erde, die da währen wird gut eintausend Jahre.

Die Worte, die Ihr da erhaltet, sollen Euch sein ein Trost und ein Licht in der Dunkelheit, denn alles was da ist und alles was da kommen kann, ist nach Euren Worten die Evolution, die immer nur nach oben führt zur Einheit, aus der Ihr da alle seid.
Es gibt da keinen Weg, der zurückführen würde. Alles was da ist - nicht nur der Materie - strebt nach den Gesetzen des einen Gottes eben zu diesem Gotte, der da hat unter Euch Menschen auch noch andere Namen.

So wie Ihr trauert beim fleischlichen Tode eines von Euch geliebten Menschen, in Wahrheit aber da ist bei diesem beim Übergang in die jenseitige Realität eine große Freude, so sollet auch Ihr wissen, daß da ist eine große Freude in allen anderen Realitäten ob der reichen Ernte des Guten, die da eingebracht wird durch die Läuterung der Menschen auf dieser Erde.

Wenn Euer Herz da ist der Liebe, werdet Ihr diese meine Worte auch verstehen. Gehet also in Euch und suchet mich in Eurem Herzen, so werdet Ihr sein des Friedens und der Ruhe und nichts wird Euch ängstigen.

Die Macht des Bösen, der Ihr durch Eure Gedanken immer wieder da gebet die Möglichkeit zu wirken, werden die am meisten verspüren, deren Gedanken, Handeln und Tun am nächsten waren dem Bösen. Für diese wird da der Prozeß der Läuterung mit großer Angst, Schreckes und Leid verbunden sein. Diejenigen aber, die da sind der Liebe in ihrem Herzen, werden nur sehen der Drangsal, aber nicht spüren

Diese sind da aufgerufen, den Leidenden auf der Suche nach dem Erkennen ihrer Vergangenheit und der Suche nach dem Lichte der Wahrheit zu helfen und Wegbereiter zu sein für ein neues Leben in der Liebe.

Ihr müsset jedoch, um diese große Aufgabe richtig erfüllen zu können, noch vieles mehr wissen. Dies soll Euch gegeben werden in der Zukunft, um vorbreitet zu sein, damit da kein Blinder einer Blinden den Weg zeige. Auch werden Euch die richtigen Worte in Euer Herz gelegt, so Ihr die Reife da habet mitzugestalten eine neue Zukunft, denn Gott ist immer bei Euch und in Euch.

In Liebe verbunden

IM ZEICHEN DES FISCHES


AUDE SAPERE

Mille Artifex


Ich rate an, die einzelnen Schriften in einen neuen Order zu speichern.

Schriften bisher erschienen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64
 


Fortsetzung: Nächste Schrift am nächsten Sonntag.
 
© Die Schriften dürfen textlich nicht verändert oder kommerziell vermarktet werden. Übersetzungen und Verbreitung auf anderen Foren sind ausdrücklich erlaubt.
www.Mille-Artifex.com





Sie leiden an einer unheilbaren Krankheit? Informieren Sie sich auch über die HARMOPATHIE ®, eine Erweiterung der Homöopathie, die beste und wirkungsvollste Art, chronische Krankheiten zu heilen. Fernheilen, Geistheilung weltweit.

Wissenschaftlich klinisch
bestätigt, urkundlich patentiert, und Patientenauskunft und Video

Mail: MilleArtifex@yahoo.de
                                                          Web: www.Mille-Artifex.com

HARMOPATHIE ®
heilt auch unheilbare Krankheiten

weltweit per Fernheilung

HARMOPATHIE ® ist eine Weltsensation.



Naturheilpraxis für Harmopathie 9.8 out of 10 based on 154 ratings